Besuch des MIT-Kreisverbandes bei der Brauerei Rolinck in Steinfurt

Am Dienstag war der Kreisverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU des Kreises Steinfurt zu Besuch in der Brauerei Rolinck.

Braumeister Marcel ter Steege und Mattias Wallkötter ließen es sich nicht nehmen, die Gruppe persönlich durch alle Abteilungen zu führen. Die erste Überraschung erlebten die Mitglieder der MIT direkt beim Empfang am Pförtnerhaus: Da wo vor einigen Wochen noch ein Parkplatz war, gibt es jetzt eine Großbaustelle auf dem Areal der Brauerei.

„Wir wollen expandieren“, so der Braumeister „und wir arbeiten aktuell sogar mit Doppelschichten“. Seit Übernahme durch die Krombacher Gruppe werden viele weitere Spezialitäten in Steinfurt abgefüllt, vom Krombacher-Pils für den Export bis zu den 12 verschiedenen Sorten der Proviant-Limonade.

„Ein Unternehmen wie die Brauerei Rolinck ist im Kreis Steinfurt einmalig. Wir freuen uns sehr, dass uns die heimische Brauerei mit der Marke Rolinck und der damit verbundenen Braukunst erhalten geblieben ist“ resümierte abschließend Holger Palstring, der als Vorsitzender des MIT-Stadtverbandes diesen Termin für den Kreisverband organisiert hatte. Selbstverständlich ließen es sich die Teilnehmer nicht nehmen, zum Abschluss im Brauereistübchen einige Kaltgetränke zu verkosten.